Mensch(en) hier




  Startseite
  Archiv
  Sie
  FSK 24*
  Ungeschickte Worte
  Lies mich !
  Wortfetischisten
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



"Wenn Sie mich suchen,
ich halte mich
in der Naehe des
Wahnsinns auf,
genauer gesagt
auf der schmalen Linie
zwischen Wahnsinn und Panik,
gleich um die Ecke von Todesangst,
nicht weit weg von
Irrwitz und Idiotie!"
(Bernd das Brot)








http://myblog.de/musenmiststueck

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
 
Es
gibt
kein 
NORMAL
15.3.09 02:10


Sperrmüllkind

Sperrmüll, ich bringe es einfach nicht übers Herz daran vorbei zu gehen, ohne wenigstens einen Blick, über vielleicht verborgene Schätze, schweifen zu lassen. Wobei das heute eher Zufall war, denn meine Bahn fuhr aus unerklärlichen Gründen nicht die volle Strecke, also den Rest zu Fuß. Und dann sah ich sie, in mitten von Gerümpel, eine wunderschöne Kommode, 30iger Jahre, Walnuss mit Wurzelholz Furnier in recht guten Zustand. Kurz bei dem Hausbesitzer nachgefragt ob ich sie mitnehmen kann. Der mir darauf hin sogar Anbot mich etwas im Haus umzusehen. Gesagt getan, aber der Schatz stand bereits auf der Straße. Also zuhause angerufen und Auto angefordert. Nun gehört sie mir =)

16.3.09 20:19


!

Ich wollte es mal gesagt haben.

Ich hasse Calling Stations!
 
(ja Hanna, Poker)
 
"Freu dich die bringen Geld." - Nein tun sie nicht! Sorry aber ich verstehe es nicht wie man 10 fachen Big Blind pre flop mit K5 os callen kann, oder Q2 und dann damit durch zu zahlen. Ich verstehe es ja wenn man AKs utg hält, pre flop das raise und reraise (wobei das schon fragwürdig ist) zahlt, man einen draw floppt und mit geht. Aber mit 73s utg ein raise (5facher bb) und ein reraise (15facher) zu zahlen, contibet und push all in auf dem flop zu zahlen mit nichts, einen draw auf dem turn zu bekommen, und natürlich den flush auf dem river. Da war das geflopte set Könige meines Mitspielers ebenso wertlos wie mein gefloptes set Asse.
 
 
22.3.09 00:28


Weil´s schön ist

- durch Sonnenstrahlen geweckt zu werden

- Vogelgezwitscher

- Abendröte

- bald Manne wieder neben mir zu haben

- besondere Menschen in meinem Leben

- die komplette Familie beim Sonntagsessen

- die Calling Station von gestern, heute platt zu machen

22.3.09 20:28


Männer

Dass eine gewisse Menge Alkohol Menschen dazu verleitet eigenartige Dinge zu machen oder fixe Ideen zu haben, ist allgemein bekannt. Nüchtern am nächsten Tag sind diese Dinge meistens peinlich und die fixe Ideen meistens gestorben. Nicht so bei Manne und seinen Freunden, die angetrunken auf die Ideen kamen sich Karten für ein Konzert der Flippers (ja genau die) zu kaufen. Nüchtern war diese Ideen scheinbar noch immer gut, denn sie haben sich tatsächliche Karten gekauft. Warum, wieso und weshalb, weiß von ihnen allerdings keiner mehr. 

 

Und ja ich lag vor Lachen auf dem Boden.

28.3.09 11:38


Es ist immer wieder faszinierend, wie groß die Auswirkungen, nach einer kleinen Veränderung in der Spielweise sind. Nach 30 Minuten 2 stacks im Plus.

 

 

29.3.09 19:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung