Mensch(en) hier




  Startseite
  Archiv
  Sie
  FSK 24*
  Ungeschickte Worte
  Lies mich !
  Wortfetischisten
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



"Wenn Sie mich suchen,
ich halte mich
in der Naehe des
Wahnsinns auf,
genauer gesagt
auf der schmalen Linie
zwischen Wahnsinn und Panik,
gleich um die Ecke von Todesangst,
nicht weit weg von
Irrwitz und Idiotie!"
(Bernd das Brot)








http://myblog.de/musenmiststueck

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Frage

Wie begräbt man eine Freundschaft, die man für etwas ganz besonders hielt/hält?

 

Ich zerbreche mir den Kopf darüber, und bin noch immer bei Null.

Besser gesagt, ich frage mich noch immer, wie es nur so weit kommen konnte, und vor allen Dingen, was genau damals passiert ist. Ob ich etwas übersehen habe, ob ich etwas falsche gesagt habe ohne es zu merken. Und manchmal glaube ich hat es keinen Grund gebraucht. Da reichte die Angst vor einem Menschen der dir das sagen würde was du niemals hören wolltest, denn in diesem Moment hättest du vielleicht beinahe gesagt das sie Recht hat. Oder vielleicht bist du einfach ein Arschloch. Oder ich habe einfach etwas falsch gemacht. Oder Selbsthass hat dich dazu bewogen. Oder einfach Freundschaft, weil du dich einfach kennst und mich leider auch zu gut, und du wusstest einfach das irgendwann der Punkt kommt, an dem du mir sehr weh tun wirst, und genau das wolltest du verhindern.
Indem du einfach aus meinem Leben gegangen bist. Und ich verstehe es sogar.

Aber eins möchte ich dir noch versprechen, wenn du jemals anrufst,
ich werde da sein.

4.11.07 09:14


Jeder ist für seine Assoziation selbst verantwortlich...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
"Schatz, ich habe Lust auf einen Lollipop!"
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kleiner Satz, große Wirkung.
4.11.07 10:36


Die tägliche Dosis Zucker

 

 

 

...und die Prinzessin sagte, jede freie Sekunde meines Lebens,
gehört den Gedanken an dich.

 

 

 

4.11.07 23:50


Ich vermisse dich.
22.11.07 02:48


Es war sehr schön dich mal wieder zu hören Prachtmädchen, aber noch mehr freue ich mich auf ein Wiedersehen in Berlin.
22.11.07 23:15


Schreib mal wieder

Ja, doch sollte ich mal wieder etwas öfters.

Leben.
Alles war so schön geplant, zeitlich abgepasst um dann vollkommen aus den Fugen zu laufen um dann so zu Enden wie es besser nicht sein könnte. Das ist das Motto der letzten Wochen. Ich weiß genau wo meine Belastungsgrenze liegt und es macht mir Spaß diese wieder täglich zu erweitern. Die meiste Zeit bin ich Schmerzfrei, an die Medikamente habe ich mich gewöhnt, lebe gut damit. Ende Dezember, Anfang Januar gehe ich wohl endlich in die Schmerz Reha. Diese Woche lerne ich die Klasse kennen die ich mit unterrichten werde. Werde langsam wieder Anfangen an den Vorlesungen teilzunehmen, so dass ich im Mai mein Examen schreiben kann.

Manne.
Ich kann gar nicht in Worte fassen wie unheimlich stolz ich auf diesen Menschen bin, er hat eines der besten Vordiplome seines Jahrgangs geschrieben. Hatte auf jede Bewerbung für sein Praktikum eine positive Antwort. Weltkonzerne prügeln sich halb um ihn. Er konnte wählen wo er arbeiten möchte. Schrieb Absagen an Firmen, um Antworten zu bekommen in denen Sätze standen wie "wir bedauern es zutiefst dass Sie uns eine Absage erteilt haben, stehen Ihnen aber für weitere Praktika gerne zur Verfügung". Wahnsinn. Er geht einfach seinen Weg, und ich darf ihn dabei begleiten. Ab April wohnen wir eine Zeitlang zusammen, ich freue mich so sehr auf dieses halbe Jahr. Jeden Abend in seinen Armen einschlafen zu können. Er meinte dazu, es seih die Generalprobe für unsere gemeinsame Zukunft.

Freunde.
Mein pseudo-Schwesterherz ist verliebt, aber so richtig. Und das zum ersten Mal in ihrem Leben. Es macht einfach Spaß sie beim strahlen zu beobachten wenn sie seinen Namen erwähnt. Ihn kenne ich mittlerweile auch und mochte ihn von Anfang an. So kommt es das wir ab und an etwas zu dritt unternehmen, und es macht riesigen Spaß. Sie hat dadurch den Antrieb wieder ihr Leben zu bestimmen und sich nicht mehr davor zu verstecken.

Ich freue mich auf die Vorweihnachtszeit die ich vielleicht in Berlin verbringe zusammen mit dem Prachtmädchen Eva und ihren Freunden und ihrem Liebsten.

Olli habe ich gehen lassen, es ist sein Wunsch.

 


Und sonst?

Nächstes Wochenende ist das große Weihnachtsplätzchen backen angesagt, inklusive Schwesterherz und ihrem Manne.

Weihnachtsgeschenke sind allesamt in Bearbeitung. Für Manne habe ich dieses Jahr etwas ganz besonderes gefunden.

Herr Papa wird bald 60, ein großes Essen steht an. Und Manne kommt extra dafür her.

Ich fange mit dem lernen für das Examen an. Gehe regelmäßig zu meinen Therapien und lasse mich regelmäßig zu Kontroll-Untersuchungen blicken und hoffe das meine Haare wieder Nachwachsen die ich gelassen habe.

Ich schlafe wieder gut.

&

Ich weiß was ich für meine Zukunft will

.

26.11.07 00:33


...könnte

Schließ deine Augen und Atme tief
und hör mal auf nur das zu glauben,
was du siehst.
Du weißt genau alles durchschauen
das schaffst man nie.
Doch was du brauchst das ist Vertrauen und Fantasie.
In einem sind wir alle gleich
und auch wenn es keinem so scheint.
obwohl wir nichts wissen, weiß jeder bescheid.
Darin sind wir alle vereint.
Da fassen wir hier mal zusammen
hat alles mit dir angefangen.
Du bist irgendwann übers Wasser gegangen
und willst auch vom Affen abstammen?

Klar haben wir Fragen, aber ne Antwort
haben wir leider nicht.
Klar wollen wir fort, aber irgendwo ankommen,
können wir leider nicht.
Wir wollen ne Formel für ewigen Reichtum,
kriegen wir aber nicht.
Harrison Ford oder Xavier Naidoo
sind wir leider nicht.

( Die Fantastischen Vier - Einfach sein )

 

26.11.07 18:01


Die Worte von Schwesterherz

"Ihr zwei zusammen seid einfach Zucker!"
-"He ich habe ja auch ein großes Vorbild, weil du und Torsten, ihr seid einfach das Traumpaar schlechthin." <3

28.11.07 00:59


Der erste Schnee in diesem Jahr =)
30.11.07 00:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung