Mensch(en) hier




  Startseite
  Archiv
  Sie
  FSK 24*
  Ungeschickte Worte
  Lies mich !
  Wortfetischisten
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



"Wenn Sie mich suchen,
ich halte mich
in der Naehe des
Wahnsinns auf,
genauer gesagt
auf der schmalen Linie
zwischen Wahnsinn und Panik,
gleich um die Ecke von Todesangst,
nicht weit weg von
Irrwitz und Idiotie!"
(Bernd das Brot)








http://myblog.de/musenmiststueck

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Und wieder ein Tag mehr der leere , eine Email mehr von ihm. Inhalt das was ich erwartet habe....

Wie geht es weiter , gute Frage die n?chste bitte. Ich wei? es nicht. Was ich m?chtet...ich m?chte mein Leben , meine Tr?ume und meine Ziele wiederhaben.


Es ist an der Zeit den alten Dreck hinaus zu kehren
Und sich mit dem letzten Funken Willen
Gegen das was war zu wehren.
Es ist an der Zeit s?mtliche Br?cken zu verbrennen
Und sich von der alten Haut,
Von der Erinnerung zu trennen.

Manchmal kommt die Zeit,
Und dazu reicht ein Kuss,
In der man sich zum Weiterleben
Wieder einmal t?ten muss.
Nach allem was mit mir geschah
Ist mir bis heute nicht mal klar,
Welcher von den vielen Morden
Nun die schlimmste H?lle war.
Die Schande meines eigenen Lebens
Lastet schwerer als man glaubt,
Sie ist es, die mir jedes mal
Erneut den Boden raubt.
War mein Finger auch am Abzug,
War mein Bein auch schon im Grabe,
Steht am Ende ohne Punkt und Komma doch:
"Verdammt, ich lebe noch."

Es ist an der Zeit sich zu der Zukunft zu bekennen,
Die Schuldigen zu vergessen,
Die die zu mir standen zu benennen.
Es ist an der Zeit den Kelch in einem Zug zu leeren,
Wie ein Phoenix ohne Furcht
Sich selbst im Feuer zu verzehren.

(Samsas Traum - Schande)

.....um aus der Asche erneut aufzuerstehen

1.11.04 20:29


So Entscheidungen getroffen und auch ausgesprochen , jetzt gilt es nur noch diese auch durchzuziehen. Uff das wird ein langer steiniger Weg , aber ehrlich gesagt *arrogant guck* DAS BIN ICH MIR WERT !

So und Madame geht nun aus......


3.11.04 17:01


Die leere legt sich langsam , wird ersetzt durch einen Gef?hlsbrei. Ich f?hle mich gerade unendlich klein und kraftlos. Dazu habe ich unfreiwilligen Kontakt mit einem Menschen , der unangenhme G?nsehaut ervorruft , solche menschliche k?lte habe ich selten gesehen, einfach erschreckend. Im Grunde ist diese Person nur H?lle , wirklich nichts aber auch garnichts was nur im Ansatz einen zugvon W?rme erahnen l??t.

Und dann gleichzeitig die entdeckung eines Menschen , einer ganz seltenen Art , ein Mensch mit dem man sich schweigend versteht. Mein Fels , ungefragt war er einfach da und das fazinierende an der Sache , es scheint als ob dieser Platz f?r ihn bestimmt war.

Ich entdecke gerade vieles wieder was ich verloren geglaubt habe.

.....ein leichtes L?cheln auf den Lippen....
6.11.04 23:22


Ich wei? das ich hier herzlich Willkommen bin , trotzdem f?hle ich mich fehl am Platz. Ich sehe mich selbst als St?rrfaktor , ich passe nicht mehr hier rein. Es ist so unheimlich anstrengend keine R?ckzugsm?glichkeiten zu haben.

Naja ich schau das ich heute etwas rauskomme....
8.11.04 12:44


Wenn ich gehe....
.......dann richtig

Du m?chtest deinen Weg gehen , sch?n dann geh , aber vorher m?chte ich dir noch ein paar Dinge sagen :


Herzlichen Gl?ckwunsch du hast es geschafft , ich gebe auf.
Nicht mich , nicht dich , aber das m?gliche "wir".

Du holst mich wo raus , wo ich schei?e behandelt werde , und machst dann auf die gleiche art weiter ! Er schiebt Psychoterror , danke X du AUCH. Nur ist deine Art dieses zu tun eine andere. Aber im Prinzip der gleiche Mist , er l??t Wutanf?lle an mir aus , du schweigst mich zur Strafe an und das ?ber Tage . Du hast nicht den bla?esten Schimmer wie es mir dabei geht , ich bekomme noch nichtmal die Chance etwas zu erkl?ren. Alles was ich h?re sind Vorw?rfe. Du wei?t null ?ber mich, aber auch wirklich ?berhaupt nichts.
Meinste es ist sch?n ?ber eine Woche nichts von dem anderen zu h?ren und genau zu wissen wie labil der andere ist. Klartext : Du Arschloch , ich habe mir Sorgen um dich gemacht . F?r den Rest muss ich mich nicht Rechtfertigen.

Ich soll mich um mich selbst k?mmern , wei?te was ,das mache ich auch. Ich regel mein Leben gerade wieder , aber ich kann es nicht von Freunden aus Regeln. Flucht hilft mir ?berhaupt nichts. Und stell dir vor , ich rede nicht nur , sondern ich handle auch ! Und wie sieht das bei dir aus , Herr Erhabener Anw?rter. Und komm mir jetzt blo? nicht das dir keiner hilft , bzw. du wei?t nicht wie. Es gibt soviele m?glichkeiten , aber daf?r m?sste man mal seinen Arsch vom PC l?sen. Fuck it es ist nur ein Spiel , naja f?r dich ist es Leben...

Du vertraust mir null und gestehst mir null eigenen Willen zu ?! Warum ? Weil du es selbst nicht kannst ?

Du f?hlst dich von mir verarscht ? Soll ich dir was sagen , dazu hast du weder einen berechtigten Grund noch auch nur im Ansatz das Recht dazu. Nur weil du Dinge selbst nicht auf die Reihe bekommst , musst du das nicht auf mich ?bertragen.

Du willst dich l?schen ? Dann halts Maul und mach es endlich ,anstatt es als Druckmittel einzusetzten.
Du willst , dich umbringen ? Ja ? Dann halte die Fresse und mach es endlich , machs aber dann richtig, h?r auf damit anderen damit zu drohen oder sie seelisch zu Erpressen. Wer sterben will , stirbt still ,leis und allein. Alles andere ist ein Hilfeschrei. Und es ist nicht meine Aufgabe dich davon zu ?berzeugen das du Hilfe brauchst.

H?r endlich auf zu jammern und im Selbstmitleid zu ertrinken , steh endlich auf und k?mpf. Werd Erwachsen und fang endlich mal an die Verantwortung f?r deine Taten selbst zu tragen , du kannst nicht immer anderen Schuld f?r Dinge geben die du verbockt hast.
Hilfe bekommst du von mehr Menschen als du glaubst , also triff deine Entscheidung endlich und h?r auf st?ndig wegzulaufen , so wird sich nie etwas ?ndern.

Da du diese Mail eh falsch verstehen wirst ,weil du dir nicht die Zeit daf?r nehmen wirst dar?ber nachzudenken , denn es k?nnte ja wehtun. ?berflieg sie halt , fluch rum , mach was kaputt, schweig dich an oder was auch immer. Ich mache mir nicht viel Hoffnung das es bei dir Klick macht und du den Sinn erkennst.

Aber meine Grenze ist hier erreicht , mehr kann und will ich nicht tun. Und wei?te was X ich stehe selbst jetzt noch hinter dir , aber jeder weitere Schritt muss nun aus deiner Richtung kommen.


Ausschnitt eines Briefes an X.


9.11.04 23:05


O-Ton : ja weil du dich fluechtest aber schon ok......
Nichts aber auch garnichts, hat er verstanden.

Gestern kam das okay von der Krankenkasse f?r die Kosten?bernahme der Reha , heute das okay von der Klinik. Der n?chste freie Platz ist meiner. Eigentlich m?sste ich mich nun freuen , aber irgendwie habe ich es noch nicht realisiert.

?ber Gef?hle m?chte ich im moment ?berhaupt nicht nachdenken , die Aktion gestern Nacht hat mir vollkommen gereicht.
Es herrscht wieder KopfChaos , ich bin zufrieden wenn ich mal ein paar Minuten Stille erreiche.

Daf?r bin ich heute bei IKEA eingefallen , ein paar Sachen gekauft, war ganz nett.
10.11.04 22:29


Ich bin etwas durch den Wind , Unruhe herrscht in mir. ?u?erlich ist nichts anzumerken , au?er das ich wohl den nach mir die Sinnflut Blick drauf habe. Ich warte seid dem vorfall auf den Zusammenbruch , ich denke den spare ich mir f?r die Klinik auf oder was wei? ich. Ich kann zur Zeit noch nichtmal mehr weinen.


Gestern habe ich von meiner Frau Mama erfahren , das mein Herr Papa , H. eigentlich einen Freischein ausgestellt hat das zu tun was er getan hat. Im Prinzip hat er mich verraten. Oder wie sonst soll ich Worte auffassen die da lauten ....."Ich h?tte wohl auch die T?r eingetreten , an deiner Stelle ! "

Hallo ?! Geht es noch ? Nur weil eine m?nnliche Person mit mir in diesem Raum war , weil mir einmal jemand Mut zugesprochen hat und hinter mir stand wie noch nie jemand zuvor. Ist das die Berechtigung indirekte Gewalt anzuwenden ?

Eben kam der aktuelle Samsas Traum Newsletter ins Postfach geflattert , wahrlich wurde wieder einen Traumwelt erschaffen. Und gleichzeitig wurde einen lang gehegte Vermutung von mir best?tigt. Er ist von uns....


Samsas Traum HP *Trigger Gefahr bei den Bildern*
12.11.04 23:33


Chat Zitat mit I. :

I: hmm wie soll ich es beschreiben ist nicht so ganz einfach, ich kenne dich ja nicht pers?nlich aber dennoch hast du eine gewisse ausstrahlung und eine eigene art dinge wahrzunehmen und wieder zu geben was aber auch gewisse empfindungen ausl?st von begehren und leidenschaft so als w?rde man dich schon lange kennen und w?nschte sich mehr
ich denke es ist einfach so das du in menschen etwas zum klingen bringen kannst was sie vielleicht schon verloren glaubten
und nein keine angst ich w?rde nun nicht wild und hemmungslos ?ber dich herfallen aber du bist nunmal etwas besonderes welchem man am liebsten manchmal die welt zu f?ssen legen m?chte

........Balsam f?r die Seele , danke sehr

......und es gab heute noch mehr........

Tabea , super s??e 9 Tage alt , 48 cm gro? und 2200 Gramm schwer. 2 Stunden hatte ich die s??e Maus auf dem Arm , und habe sie beim Schlafen beobachtet , sie hat mein Herz geh?rt *l?chelt*.
Welch unendliche Ruhe dieser kleine Mensch mir heute gegeben hat einfach unglaublich.
14.11.04 05:13


Gestern habe ich ein Wundervolles Geschenk erhalten , ganz ehrlich so etwas bedeutungsvolles hat mir noch nie jemand geschenkt und zwar "Stein? im Brett" , ich kanns garnicht beschreiben , ich werde ein Bild davon hochladen. Ich habe geweint vor Freude. Immer wenn ich es anschau zaubert es mir ein L?cheln auf die Lippen. Ich werde diese Kostbarkeit auf jeden fall mit in die Klinik nehmen =)

Und dem nicht genug , mir wurde noch ein zweites Geschenk gemacht ,allerdings von einer anderen Person , die gerade Anf?ngt eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben einzunehmen. Ich wei? nicht was es ist ,ich kann es noch nichteinmal beschreiben , es war einfach da. Ein St?ck nachdem ich mich schon mein Leben lang gesehnt habe , und pl?tzlich war es einfach da. Und ich erahne das dass erst der Anfang ist....
19.11.04 22:40


Ich bin hin und her gerissen , ich wei? nicht mehr ob ich wach bin oder tr?ume....was macht dieser Mensch blo? mit mir. Pl?tzlich und unerwartet war er auf einmal da , und stillte die Sehnsucht in mir um eine neue zu Wecken.
20.11.04 05:48


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung